Schweizer Schmerz Zentrum

Fehlermeldung

Deprecated function: The each() function is deprecated. This message will be suppressed on further calls in menu_set_active_trail() (Zeile 2405 von /home/schmerzz/www/schmerzzentrum.ch/includes/menu.inc).

Das Schmerzzentrum

„Wir arbeiten gemeinsam für die Besserung.“

Das Schmerz Zentrum ist auf die Diagnostik und die medikamentenarme Behandlung von chronischen Schmerzen spezialisiert. Unsere Behandlungen basieren auf individuellen Therapiekonzepten unter Einsatz führender Spitzentechnologie.

Das Schmerz Zentrum versteht sich als wichtiges Glied in der Leistungskette des schweizerischen Gesundheitswesens.

Die Leitung des Schmerz Zentrums unterliegt erfahrenen Anästhesisten mit mehrjährigen Weiterbildungen in akuter und chronischer Schmerztherapie im In- und Ausland. Wir sind ein Team von drei Ärzten. Die zwei Anästhesiologen Ulf Klostermann, DEAA, Dr.med. Lutz Frank DEAA und der Orthopäde Dr.med. Martin Legat. Ergänzt und unterstützt wird das Team durch 7 MPA´s.

Das Schmerz Zentrum Zofingen ist das erste autonom geführte, interventionelle Schmerzzentrum in der Schweiz. Die Unabhängigkeit erlaubt dem Schmerz Zentrum patientenorientiert, effizient und mit den jeweils modernsten Therapiemethoden zu arbeiten.

Die Ärzte des Schmerz Zentrums haben es sich zur Aufgabe gestellt, jeden Patienten zu begleiten. Das bedeutet, daß der Patient nicht von Facharzt zu Facharzt gereicht wird. Ein Arzt unseres Teams betreut den jeweiligen Patienten übergreifend. Dabei wird auf die Kompetenz des gesamten Ärzteteams zugegriffen. Der Patient fühlt sich gut aufgehoben und verstanden und weiß sich in bestmöglicher Behandlung. Kurz: Chefarzt Kompetenz in vertrauensvollem und persönlichem Umgang mit dem Patienten.

Unsere Vision ist, national wie auch international einen bedeutenden Beitrag zur Betreuung chronischer Schmerzpatienten zu leisten. Die interventionelle Schmerztherapie soll sich langfristig im schweizerischen Gesundheitswesen etablieren und Anerkennung erfahren. Dafür setzen wir uns ein.

Checkliste

Der erste Termin

Zum Erstgespräch sollten Sie bitte folgende Unterlagen mitbringen:

  • Krankenkassenkarte
  • Röntgenbilder
  • aktuelle Medikamente in der Originalverpackung
  • 90 Minuten Zeit