Diagnostik

Die Diagnostik

«Die Diagnose ist der Schlüssel zur Besserung»

Schmerz ist schwer zu fassen. Die korrekte Diagnosestellung ist auch in der Schmerztherapie Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Behandlung. Röntgenbilder und die körperliche Untersuchung helfen hier aber meist nur wenig weiter.

Oft sind die Zusammenhänge nicht auf den ersten Blick erkennbar. Dann geht es erstmal darum, zuzuhören. Unsere Aufgabe liegt im Erkennen und Therapieren. Dazu zählt es, die richtigen Fragen zu stellen und die Zusammenhänge zu erfassen. Es entsteht ein Vertrauensverhältnis, das hilft, an die Ursache des Schmerzes zu gelangen. So können beispielsweise Rückenschmerzen viele verschiedene Ursachen haben. Im Dialog lässt sich der Schmerz oft besser verstehen.

Ultraschall